Leitbild

Mit unserer christlichen Grundeinstellung zum Leben möchten wir entscheidende Voraussetzungen schaffen. Einer der wichtigsten Punkte ist, dass sich unsere Kinder angstfrei entwickeln können!
In unserer Einrichtung soll eine Atmosphäre des Vertrauens entstehen, die unsere Kinder ermutigen soll, sich selbst in ihrer Welt anzunehmen!
Sie haben hier die Gelegenheit, den evangelischen christlichen Glauben kennen zu lernen. Durch die Vermittlung von religiösen Werten, Geschichten und Wissensinhalten werden sie aktiv am evangelischen Glauben beteiligt, und können so in das Leben in unserer Gemeinde mit einbezogen werden!
Unser Ziel ist es, den Kindern das größtmögliche Selbstbewusstsein zu vermitteln und sie in ihrer Selbständigkeit zu unterstützen!
Sie sollen im Umgang mit Menschen handlungs- und kontaktfähig sein, ohne dabei die Achtung vor der Natur und der Schöpfung zu verlieren.
Unsere religiöse Erziehung soll sie in ihrem Leben begleiten und bestärken!

Durch das gemeinsame Leben von Kindern mit und ohne Behinderung wollen wir Akzeptanz und Toleranz in unseren Kindern wecken!
Dies sind unsere Zielvorstellungen und wir werden versuchen unsere Kinder durch Bildung, pädagogische Führung und christliches Handeln dorthin zu führen!

 


Deine Kinder sind nicht deine Kinder.
Sie kommen durch dich, aber nicht von dir,
und obwohl sie bei dir sind,
gehören sie dir nicht.
Du kannst ihnen deine Liebe geben,
aber nicht deine Gedanken,
denn sie haben ihre eigenen Gedanken.
(Kahlil Gibran)

 

Unser Bild vom Kind ist geprägt von einem humanistischen Menschenbild. Wir begreifen uns als die Unterstützer der kindlichen Entwicklung. Die richtige Mischung von Unterstützung, Begleitung und Vorbildfunktion zu finden, ist unsere Herausforderung im alltäglichen Umgang mit den Kindern.
Für eine optimale Entwicklung benötigen die Kinder ein Umfeld mit vielen unterschiedlichen Eindrücken und Sinneserfahrungen sowie die Möglichkeit, experimentieren und frei bestimmt handeln zu können – ein hierfür anregende Umfeld. Dies zu achten, zu fördern und damit die kindliche Entwicklung durch selbstbestimmtes und selbstbewusstes Handeln aufmerksam zu begleiten und verantwortungsvoll zu lenken ist die Hauptaufgabe unserer erzieherisch tätigen Arbeit.