Außenbereich

Spielen unter freiem Himmel, die Umwelt erfahren, begreifen und verstehen lernen.
“Denn nur was wir lieben, sind wir wirklich bereit zu schützen.“


Unser naturnahes Außengelände fördert bei den Kindern wichtige Bereiche wie:


Unser Außengelände mit den vielfältigen Formen, den Hügeln
und Senken, mit Oberflächen aus den unterschiedlichsten Materialien, etc.
ist eine unerschöpfliche Quelle und Lernort für:

  • die Sinne
  • das Staunen
  • das Entdecken
  • den Forscherdrang
  • das Beobachten
  • das Untersuchen
  • das Experiment

Erweitert wird der Lernort noch wesentlich durch:

  • Den Wechsel des Wetters von Sonne und Regen,
    von Wind und Stille
  • Den Kreislauf der Jahreszeiten
  • Wachsen, Wirken und Vergehen
    (Pflanzen, Sträucher, kleine Kriechtiere..)

Unser naturnahes Außengelände fördert bei den Kindern wichtige Bereiche wie:

  • ihre Motorik
  • ihre Sensorik
  • ihre Sprachentwicklung
  • ihre geistige Entwicklung, ihre Fantasie und Kreativität
  • ihrer soziale Entwicklung und das Lernen sozialer Verhaltensmuster
  • ihr Selbstwertgefühl
  • ihre Selbsteinschätzung
  • das Erkennen und Anwenden der eigenen Fähigkeiten